Anzahl Besucher seit Oktober 2008: 931
Gerne Kommentare und/oder Empfehlungen:
Eingangsseite CV
Fotos

  • Apfelbäume 2008 in den Rheinauen bei Linkenheim

  • Sonnenuntergänge in den Rheinauen bei Linkenheim

  • Schöne Plätze zum Fisch essen in den Rheinauen bei Linkenheim

  • Begegnung mit Reh in den Rheinauen Juli 20, 2008

  • Pilze in den Rheinauen

  • Typische Bäume in den Rheinauen

  • Typische Blumen in den Rheinauen

  • Schmetterlinge in den Rheinauen

  • Libellen in den Rheinauen

  • Ein Sommer mit der Familie Schwan in den Rheinauen

  • Tiere am Rhein bei Karlsruhe

  • Schiffe auf und am Rhein bei Karlsruhe

  • Begegnung mit einer Familie Bisamratten in den Rheinauen

  • April 1, 2007 in Rheinauen

  • Jahreszyklus 2007 eines Apfelbaums in den Rheinauen

  • Fortsetzung Jahreszyklus 2008 des Apfelbaums in Rheinauen

  • Fortsetzung Jahreszyklus 2009 des Apfelbaums in Rheinauen (neue Folge)
    Weitere Information zu den Rheinauen siehe
    http://www.lebendige-rheinauen.de,
    http://www.storchenhof-naturschutz.de.

  • Urlaubs Impressionen Hamburg August 2007

    CV


    Dr. C.H.M. Broeders, Mitarbeiter in Ruhestand Forschungszentrum Karlsruhe


    Lieblingsgetränk während Abendessen Konferenz Grenoble


    Sonderbehandlung IAEA ADS CRP Meeting, ENEA Rome Nov 2007

    Typische Aufnahmen aus den Rheinauen bei Karlsruhe






    Ausbildung und Beruf:

    Electrotechnisch Ingenieur (Ing) Hogere Technische School St-Virgilius Breda, 1962, Electrotechnisch Ingenieur (Ir) Technische Universiteit Eindhoven 1968 (link Diplomarbeit). , Doktor Ingenieur (Dr) Universität Karlsruhe 1992 (link Doktorarbeit).

    Mitarbeiter im FZK / INR seit 1969, seit 2000 FZK / IRS.

    Leiter Abteilung Neutronen Physik und Reaktor Dynamik (NR) im IRS von Februar 2003 bis Eintritt in Ruhestand März, 2007

    Wichtigste Interessen:

    Physik Kernreaktoren, Reaktor Code Entwicklung und Validierung, nukleare Datenbibliotheken, Reaktor Design, Reaktor Dynamik, Spallation Target Physik, Multi-Physik.

    Berufserfahrungen:

    Physik Schneller Reaktoren, Physik und Design von hochkonvertierenden Leichtwasserreaktoren, Physik von Leichtwasserreaktoren mit Kühlung durch Wasser bei superkritischen thermodynamischen Konditionen, Analyzen von entladenen LWR- Brennstoffen, Langzeitbehandlung von nuklearen Abfällen, Dynamik von unterkritischen nuklearen Systemen, Physik und Design von Beschleunigergetriebenen Systemen ( accelerator driven sub-critical systems ADS), Kopplung von Physik und Thermodynamik Reactor Codes.

    Er ist einer der Hauptentwickler der aktuellen UNIX Workstation Version des modularen Code Systems for Reaktor Rechnungen KAPROS, das im FZK in den letzten 35 Jahren entwickelt wurde. Das KAPROS Subsystem KARBUS ist sehr gut geeignet für die Analyse des Abbrandes im Brennstoff verschiedener Reaktor Konfigurationen. Die aktulle Version KAPROS-E enthält eine Reihe von Kopplungen mit internationalen Stand-alone Codes, z.B. für die Kopplung von neutronen-physikalischen, neutronen-kinetischen und thermo-hydraulischen Aufgaben (mehr über KAPROS in Englisch).

    Er war beteiligt am 4. EC Framework Program IABAT und an den 5. EC Framework Programme MUSE, HPLWR, PDS-XADS and MEGAPIE-TEST, wie auch an den bilateralen Projekten MEGAPIE und TRADE. Er hat immer noch Kontakten zu den 6. EC Framework Program Integrated Project EUROTRANS Domains DESIGN, ECATS und NUDATRA

    Seit seinem ersten Besuch in Russland in 1996, unterstützt er aktiv (weitere Informationen) die ursprünglichen Zielsetzungen des International Scientific Technology Center ISTC in Moskau
    Für den gesicherten Austausch von Informationen im Zusammenhang mit ISTC gibt es auf der Eingangs-Seite ein Link auf einen Password geschützten Bereich.

    Weitere Informationen über beruflichen Aktivitäten kann gefunden werden auf http://inrwww.webarchiv.kit.edu



    Interessante Beiträge zur Problematik des Nuklearen Brennstoffkreislaufs:

  • NED Beitrag zu Proliferations Problemen bei der Plutonium Nutzung, by Kessler, Broeders, Hoebel, Goel, Wilhelm, November 2008

  • ATW Beitrag zur Erzeugung von Transuranen in Deutschen Kernkraftwerken, Merk, Broeders, June 2008

  • ATW Beitrag zu Proliferations Problemen bei der Plutonium Nutzung, Broeders, Kessler, November 2006

  • NSE Beitrag zu Proliferations Problemen bei der Plutonium Nutzung, Broeders, Kessler, May 2007

  • Untersuchungen zum Aufbau von Transuranen in DWR, Broeders, FZKA Bericht 5784 1996
    Gerne Kommentare und/oder Empfehlungen:


    Last update 28.12.2015 by C.H.M. Broeders.